Projekt HumanTec - Erprobung neuer Angebote für das betriebliche Bildungspersonal

Durch Faktoren wie die Digitalisierung befindet sich die Arbeitswelt in einem immer schneller werdenden Wandel. Um als Beschäftigte/-r mithalten zu können, bedarf es ein fortlaufend an diese Veränderungen angepasstes Aus- und Weiterbildungsangebot

Quelle: Fachhochschule Bielefeld

Die fachlichen Anforderungen an die Beschäftigten in Betrieben aller Art verändern sich stetig. Damit einhergehend steigen auch die fachlichen und didaktischen Ansprüche an das betriebliche Bildungspersonal (Ausbildungsleiter/-innen, Ausbilder/-innen, Ausbildende Fachkräfte, Personalverantwortliche). Dieses leistet nämlich einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung, Sicherung und Qualität der beruflichen Bildung in den Betrieben und trägt damit maßgeblich zum langfristigen Erfolg gesamter Unternehmen bei.


An diesem Punkt setzt das Forschungsprojekt HumanTec der Fachhochschule Bielefeld und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster an. Das Projekt hat das Ziel, berufsbegleitende Studien- sowie Weiterbildungsangebote zur Qualifizierung und Professionalisierung von betrieblichem Bildungspersonal zu entwickeln und zu erproben. Neben der Initiierung des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Berufspädagogik und betriebliches Bildungsmanagement“ werden auch zahlreiche einzelne Weiterbildungsseminare erarbeitet. In beiden Fällen werden die Themenbereiche Bildungswissenschaften, Humandienstleistungen, HumanTec, Technik und Wirtschaft fokussiert.

 

Ende 2019 sollen nun drei dieser Weiterbildungsseminare erprobt werden:

 

  • Die eintägige „Innovationswerkstatt 4.0“ findet am 8. November 2019 an der Fachhochschule Bielefeld statt und richtet sich an Vertreter_innen aus Gesund-heitseinrichtungen sowie Expert_innen aus Verbänden und Netzwerken, die sich mit Themen der Digitalisierung im Gesundheitswesen sowie deren Auswirkungen auf die berufliche Bildung auseinandersetzen.
  • Das Weiterbildungsseminar „Betriebliche Berufsorientierung“ findet im November und Dezember 2019 an der WWU Weiterbildung gGmbH in Münster statt. Das Angebot richtet sich an Weiterbildungsinteressierte, die in betrieblichen Kontexten Bildungsangebote planen, durchführen und/oder steuern sowie an Personen, die eine Tätigkeit in diesem Bereich anstreben.
  • Das Weiterbildungsseminar „Kompetenzorientierte Gestaltung der Berufsausbildung in der Pflege“ findet im November und Dezember 2019 an der an der Fachhochschule Bielefeld statt. Das Angebot richtet sich an Weiterbildungs-interessierte, die in den Gesundheitsfachberufen Bildungsangebote planen, durchführen und/oder steuern, wie z.B. Praxisanleiter_innen.


Weitere Informationen zu den kostenlosen Veranstaltungen und zum Projekt erhalten Sie hier.