Remote Work

Erfolgreiche Zusammenarbeit auf Distanz erfordert ein gelingendes Zusammenspiel von Organisation, Mensch und Technik: Unternehmen muss es gelingen, funktionierende Strukturen und Prozesse für Remote Work zu gestalten; Beschäftigten muss es gelingenden, im privaten Homeoffice produktiv zu arbeiten; und digitale Tools sind nötig, um Arbeitsteilung, Austausch und Kooperation auf Distanz zu ermöglichen. Wir tragen hier einige aktuelle Artikel und Berichte zusammen, die Tipps, Erfahrungen und Lösungen in diesen Themenfeldern teilen:

Den schnellen Einstieg schaffen
Handlungsempfehlungen für die kurzfristige Umsetzung von Homeoffice

, gibt in ihrem Beitrag "Home Office in Zeiten des Corona-Virus" 12 kurzfristig umsetzbare Tipps, die die Zusammenarbeit über Distanz unterstützen:

  1. Klare Ansage
  2. Mitarbeitende grundlegend arbeitsfähig machen
  3. Wer, Was, Wo
  4. Arbeitsrechtliches auf einen Blick
  5. Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation
  6. Den Ball im Spiel halten
  7. Reden, nicht nur schreiben
  8. Verbindlichkeit und Transparenz
  9. Chef on air
  10. Verbindliche Sprachregelung
  11. IT-Support - erfolgskritische Ressource
  12. Vertrauen
Tipps für den proaktiven Start in Remote Work


Jens Edler, Digital Transformation Manager bei WAGO Kontakttechnik, zeigt in seinem Artikel "Remote Work in Zeiten von Corona", wie Firmen proaktiv mit Remote Work starten können. Neben Handlungsempfehlungen für den schnellen Einstieg gibt es eine Liste hilfreicher Tools.

Effektive Remote-Work-Settings designen


Kai Matthiesen, Managing Partner bei der Organisationsberatung Metaplan, gibt in seinem Beitrag "Get your work done despite the Virus" Ratschläge zum Design effektiver Remote-Work-Settings:

  1. Carefully Design Your Interaction Architecture
  2. Provide Process Leadership
  3. Make Best Use of Technology
Mit Remote-Teams arbeiten
Remote-Teams führen


In ihrem Beitrag "Plötzlich arbeiten alle im Homeoffice? So steuern Sie Ihr Team" gibt die impulse-Chefredakteurin Nicole Basel 8 Tipps für die Führung von Teams aus der Ferne:

  1. Mitarbeiterführung sollte Ihre Top-Priorität sein
  2. Glauben Sie daran, dass es geht
  3. Sorgen Sie für klare Strukturen
  4. Helfen Sie Ihren Mitarbeitern beim Selbstmanagement
  5. Richten Sie ein virtuelles Büro ein
  6. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern Chat-Pausen
  7. Schaffen Sie klare Regeln
  8. Beschaffen Sie die notwendigen Tools

Methoden und Kommunikationstechniken für Teamarbeit auf Distanz

Erfolgreich im Homeoffice arbeiten" Tipps, wie die Arbeit im Homeoffice durch geeignete Methoden und Kommunikationstechniken produktiv wird und langfristig motiviert:

  1. Geeignete Arbeitsplätze in der Wohnung schaffen (technische und ergonomische Anforderungen)
  2. Gleichberechtigte Kommunikation in Videokonferenzen
  3. Für synchrone und/oder asynchrone Arbeitsweise im Teamarbeit entscheiden
  4. Das '(Zwischen-)Menschliche' beachten
  5. Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser
Digitale Kultur und virtuelle Zusammenarbeit

Herbert Vogler, Geschäftsführer des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation, berichtet in seinem Artikel "Lessons Learned: Ein Institut im Homeoffice" über die digitale Kultur im Institut und erste Erfahrungen aus der virtuellen Zusammenarbeit.

Online-Treffen gestalten
Tipps für Video-Calls


Das t3n Magazin stellt in seinem Beitrag "Meetings in Corona-Zeiten: So klappt der Call mit den Kollegen" sechs Grundregeln für gelingende Video-Calls zusammen:

  1. Teilnehmerzahl begrenzen
  2. Agenda vorbereiten und teilen
  3. Zeitblöcke setzen
  4. Protokoll führen
  5. Video statt Telefonat
  6. Netiquette einhalten
Tipps für Online-Konferenzen und -Meetings


Michael Zettl, Vorstand bei der Business Systemhaus AG, teilt in seinem Erfahrungsbericht "Online-Konferenzen und Meetings mit Breakout-Sessions" Best-Practices und Tipps für das Gestalten von Online-Konferenzen und -Meetings. Die folgenden Phasen und Facetten werden behandelt:

  1. Einladung und Vorbereitung
  2. Konferenz-Tools
  3. Ton, Bildung und Aufnahme
  4. Personelle Aufstellung während der Konferenz
  5. Onboarding und Meet&Greet
  6. Begrüßung und Housekeeping-Informationen
  7. Präsentationen
  8. Breakout Sessions
  9. Ende und Offboarding
  10. Nach der Konferenz
Ideen für Online-Events


Tanja Schwedhelm, Digital Marketing Managerin bei compace und Talee, stellt in ihrem Beitrag 26 Ideen und Formate vor, wie Kolleg*innen jenseits von Video-Calls online zusammenkommen können.

11 Fragen für die Planung virtueller Events und Meetings


In ihrem inzwischen ergänzten LinkedIn-Artikel "10 Fragen für die Planung virtueller Events und Meetings" formuliert Virtual Collaboration Expertin Kathrin Bischoff 11 Fragen,
die man sich stellen sollten, bevor man seine Meetings oder Events digitalisiert. Es geht um:

  1. Ziele
  2. Teilnehmer
  3. Geräte
  4. Formate
  5. Externe Medien
  6. Einschränkungen
  7. Tool-Erfahrung
  8. "Digital literacy"
  9. Zeit
  10. Arbeitsergebnisse
  11. Anforderungen an die Moderation
Arbeiten im Homeoffice

Die ARD bietet in diesem kurzen Video die wichtigsten Tipps für den Start ins Homeoffice:

Der "Corona-Home-Office-Guide"


Das t3n Magazin hat in seinem kostenlosen Homeoffice-Guide (PDF, 35 Seiten) umfangreiche Ratschläge für den Umzug ins Homeoffice hat zusammengestellt. Behandelt werden die folgenden Themen:

  1. Gibt es ein Recht auf Homeoffice in Deutschland?
  2. Umzug ins Homeoffice – so richtest du deinen Arbeitsplatz ein
  3. Wichtige Tools, die Homeoffice erst ermöglichen
  4. Produktives Arbeiten im Homeoffice – Tipps für deinen Workflow
  5. Meeting-Situationen effizient bewältigen – worauf es zu achten gilt
  6. Uptodate bleiben – so geht Team-Kommunikation im Homeoffice
  7. Tipps zur ausreichenden Bewegung im Homeoffice
  8. Kita und Schule zu Hause – Tools und Links zum Lernen und Spielen
  9. Maßnahmen für Hygiene und Virenschutz
Tipps für die Arbeit im Homeoffice

Arbeiten von zu Hause beachten sollte:

  1. Informieren
  2. Vorbereiten
  3. Arbeiten
  4. Konzentrieren
Gesund im Homeoffice
Tipps für körperliche und seelische Gesundheit


OWL Maschinenbau stellt in seinem Blogbeitrag "Gesund im Home-Office" konkrete Tipps für die körperliche und seelische Gesundheit im Homeoffice zusammen. Die Folgenden Themen werden behandelt:

  1. Der Arbeitsplatz
  2. Tagesstruktur
  3. Pausen!
  4. Lockerungsübungen für Zwischendurch
Fit bleiben am heimischen Schreibtisch


Im t3n-Beitrag "Aktiv im Homeoffice" gibt die Gesundheitswissenschaftlerin Maria Schumann Tipps, wie man möglichst viel Bewegung in den Arbeitsalltag im Homeoffice integriert und so fit bleibt:

  1. Dynamisches Sitzen
  2. Neue Bewegungsroutinen mit Übungen
Weitere Tipps
Tipps für das Homeoffice mit Kindern


Gründerszene interviewt Amber Riedl zum Home Office mit Kindern. Die Makerist-Gründerin teilt u.a. drei Ratschläge:

  1. Strukturen halten
  2. Bewegung integrieren
  3. Ordnung halten
Rechtliche Tipps für das Homeoffice


Im Gründerszene-Interview erläutert Kaja Keller von der Kanzlei Gansel Rechtsanwälte, welche Fehler man im Homeoffice unbedingt vermeiden sollte.

Erfahrungsberichte
Berichte aus OWL


Bei Open Innovation City Bielefeld berichten Mitgestalter*innen des Projekts von ihren Homeoffice-Erfahrungen und Ideen. Bislang dabei:

  • Eike Klein (Geschäftsführer bei u+i interact)
  • Christina Kampmann (Mitglied des Landtags)
  • Dr. Ole Wintermann (Projektleiter “Zukunft der Arbeit” bei der Bertelsmann Stiftung)
  • Maria Goncalves (Marketing Manager bei expert systemtechnik)
  • Danilo Randazzo (Innovation Manager bei Miele)
  • Jannis Johannmeier (Geschäftsführer bei The Trailblazers)
  • Hanna Drabon (Mitglied der Geschäftsleitung bei comspace)
  • Barbara Busse (Geschäftsführerin bei Future+You)
  • Timo Teichler (Moderator bei Radio Bielefeld)
  • Christian Keller (Geschäftsführer bei SynartIQ)
Bericht vom Telefon CEO


In seinem LinkedIn-Artikel "Home CEOffice" berichtet Telekom CEO Tim Höttges von seinen Erfahrungen mit Remote Work.

Digitale Lösungen
Tools und Dienste für Remote Work
12 Tools für die Arbeit im Homeoffice


"Mit nur 4 dieser 12 Tools arbeitet ihr im Homeoffice wie im Büro" - In seinem Beitrag stellt das t3n Magazin Tools vor, die helfen, von daheim aus ordentlich arbeiten können. Die meisten Tools haben ein kostenfreies Basisangebote und darüber hinausgehende kostenpflichtige Funktionen und Erweiterungen.

Team/Business-Messenger & Kollaborationstools

  • Slack
  • Microsoft Teams (Teil des Office 365 Pakets)
  • Google Hangouts Chat und Meet (kompatibel mit G Suite)

Video-Calls & -Konferenzen

Projekt- & Task-Management

 Cloudspeicher & Collab-Office-Tools

  • Google G Suite
  • Dropbox

Konzentration & Gesundheit

  • Noisli
  • Stretchly
Weitere Tools für Remote-Work


OWL Maschinenbau stellt in seinem Beitrag "Coronavirus – Tipps für Homeoffice und kollaborative Apps" ebenfalls eine Liste von (teils kostenpflichtigen) Tools für das Homeoffice zusammen:

  • Microsoft Teams (6 Monate kostenlos)
  • Zoom
  • Hangouts
  • Remote Starterkit
  • Freetelco
  • Miro
  • Microsoft To Do
  • Todoist
  • Trello
  • Asana
  • Nextcloud
  • Mindmeisterei
  • Timebutler
Vorübergehend kostenlose Tools


Chip.de
stellt in einem Beitrag Software und Dienste zusammen, die Anbieter während der Corona Pandemie vorübergehend kostenfrei zur Verfügung stellen. Für das Home Office werden die folgenden Angebote gelistet:

  • Microsoft Teams
  • Google G Suite
  • Zoho Remotely
  • Extra Datenvolumen

Hinweis: Bitte vor der Nutzung prüfen, ob ein Angebot noch gültig ist.

Ansprechpartner
Bastian Bredenkötter
OstWestfalenLippe GmbH
T 0521 967332-295