Dezentrales Labor OWL

Vernetzung und Digitalisierung werden bei der Gestaltung eines intelligenten Energiesystems für OWL zu Schlüsselkompetenzen. Dafür brauchen wir das Knowhow aller (Wissenschaft, Handwerk, Unternehmen, Gesellschaft). In unserem "Dezentralen Labor OWL" bündeln wir dieses Knowhow und bieten den Akteuren damit eine Plattform, um die heute noch abstrakt erscheinenden Lösungen zur Energieflexibilität im Gesamtzusammenhang gemeinsam zu erarbeiten. Das "Dezentrale Labor OWL" schafft somit den Zugang zu aktuellen Themen, Produkten und Dienstleistungen 4.0 sowie Marktveränderung durch die Chancen der Digitalisierung.

Ziel ist der Austausch mit weiteren Akteuren, der die Basis für neue Kooperationen und für neue Geschäftsmodelle bietet. Jeder kann seine Kompetenzen im "Dezentralen Labor OWL" platzieren, z.B. als Angebot für Workshops, Führungen, Fachgespräche, Vorträge, Schulungen,...

Das "Dezentrale Labor OWL" soll stetig wachsen und die Kompetenzen der Region bündeln. Denn wenn wir diese Kompetenzen der Akteure gut zusammenführen, schaffen wir es, dass OWL eine Modellregion für ein intelligentes Energiesystem wird.

Seien auch Sie dabei! Sprechen Sie uns an!

Automatisierte Systeme: Hardware-Software-Systeme
Automatisierte Systeme im gesamten Lebenszyklus von Gebäuden
Bauvertrags- und Umweltrecht in der Praxis
Nachhaltigkeitsanforderungen an die Bauleitplanung
BIM-Anwendung auf der Baustelle
Modernes Baustellen- und Mängelmanagement
Das Energiekonzept "ImmobilMobil2050"
Regenerative Energie und Energieverbrauch in Gebäuden und für den Nahverkehr
Detmolder Bauphysiktage
Digitale Ausschreibungen und HOAI Vergütung
Wie organisieren die öffentl. Ausschreibungsstellen die digitale Ausschreibung und Vergabe (AVA)?
Digitalisierter Materialfluss
Logistik: technischer, kaufmännischer, nachhaltiger Materialfluss im BIM-Modell
Gebäudetechnik im neuen Gebäude der FH-Bielefeld: Geothermieanlage & Co.
Qualifizierte Führung durch die Katakomben des neuen FH-Gebäudes
Hochschule Ostwestfalen-Lippe - Institut für Energieforschung (iFE)
Matching - Gespräche
Maintenance, Repair and Overhaul in Built Environment
Luftdichte Bauweise/ Blower Door-Test und innovative Baustoffe
Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Planen und Bauen
Bauen 4.0.: Veränderungen im Handwerk und bei ArchitektInnen & IngenieurInnen
Monitoring von Gebäudedaten und Steuerung des Betriebs
Radon in Gebäuden: Eigenschaften - Risiken - Schutzmaßnahmen
Onlinekurs (MOOC): "Windenergie und Umwelt"
von Prof. Loviscach
Onlinekurs (MOOC): "Windenergietechnik"
von Prof. Loviscach
Photovoltaikanlage in luftiger Höhe entdecken
Die Anlage wird von einem Fachexperten zielgruppengerecht erklärt
PV-Anlage auf dem Dach der FH Bielefeld
Besonderes Highlight ist das 2-achsig nachgeführte PV-System der Firma DEGERenergie
Schülerversuche zu Photovoltaik und LED
Ergänzung des schulischen Physik- bzw. Technikunterrichts
Smart Energy Experience
Schülerexperimente (ab 10. Jgst) ab Mai/Juni 2018
Vortragsreihe Kolloquium Zukunftsenergien
Öffentlicher Vortrag an der HS OWL, Lemgo
zdi-SchülerInnen-Labor experiMINT
Vielfältige Workshop-Angebote - eine spannende Ergänzung zum Unterricht
Projektpartner
Klimaschutz, Energie und Bauen im Industrie 4.0 Umfeld
Ansprechpartner
Carolin Pieper
Energie Impuls OWL e.V., Projektmanagement
T 0521 44818373