Dorfgemeinschaft im digitalen Wandel - Die kommunale Intelligenz im ländlichen Raum

Die Veranstaltung der ARGE Dorfentwicklung möchte Wege und Strategien aufzeigen, den digitalen Wandel in den Dörfern anzunehmen und gleichzeitig deren Stärken, den sozialen Zusammenhalt und die dörflichen Lebensqualität auch in Zukunft zu sichern. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldungen bitte bis zum 23.10.2017 per Mail an info@dorf-konzepte.de

Termindetails
Wann:
Fr. 27.10.2017 ab 09:00 - 13:30

Projekte: Smart Country Side
Wo:
Gildezentrum Detmold
Bad Meinberger Str. 1
32760 Detmold

Beschreibung

Programm 

10:00 Uhr

Zusammenkommen / Kennenlernen im Stehcafé, Besuch der Infomesse

10:30 Uhr

Begrüßung / Einführung

Hartmut Lüdeling, M.Sc. ARGE Dorfentwicklung GbR

10:40Uhr

Herausforderungen und Perspektiven für Dörfer im digitalen Zeitalter

Dipl. Ing. Benjamin Dally, Hochschule Ostwestfalen-Lippe,

 11:10 Uhr

Mut zum Wandel: Bürger erproben das digitale Dorf von Morgen

Heidrun Wuttke, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Kreis Höxter und Ann-Kathrin  Habighorst, Kreis Lippe, beide Projektmanagerinnen Smart Country Side

11:40 Uhr

Rückkehr unserer Bildungsmigranten - nur ferne Utopie?

Teresa Beverungen cand. M.Sc. Universität zu Köln, Geographisches Institut

12:00 Uhr

Starke Dorfgemeinschaften – Bausteine der kommunalen Intelligenz und wichtige Garanten der Daseinsvorsorge

Prof. Dr. Henning Austmann, Hochschule Hannover und Dorfgemeinschaft Flegessen, Bad Münder am Deister

12:30 Uhr

Resümee und Schlusswort  und Einladung zum gemeinsamen Imbiss mit Nachgesprächen und Besuch der Infomesse

13:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Infomesse:

Infostände zur Entwicklung im Ländlichen Raum

 

ARGE Dorfentwicklung

Schwerpunkt: Integrierte ländliche Entwicklungskonzepte (IKEK) / Dorfinnenentwicklungskonzepte (DIEK)

DSK Bielefeld

Schwerpunkt: Integrierte Handlungskonzepte zur Städtebauförderung

Sweco GmbH, Hannover

Schwerpunkt: Integration städtebaulicher Aufgaben in integrierte Entwicklungskonzepte, Regionalentwicklungskonzepte

Ansprechpartner
Heidrun Wuttke
GfW im Kreis Höxter, Projektmanagerin
T 05271 9743-18