Lemgoer Symposium Fleischtechnologie & Convenience zum Thema Digitaler Wandel

Termindetails
Wann:
Mo. 15.05.2017 ab 09:00 - 17:30

Projekte: Lebensmittel 4.0
Wo:
Lipperlandhalle
Bunsenstraße 39
32657 Lemgo

Beschreibung

Intelligente Assistenzsysteme, Smart Maintenance, umfassende Qualitätskontrolle durch intelligente Sensortechnik, virtuelle Abbilder, individualisierte Produktion und kosteneffektive Prozesse durch Vernetzung selbstlernender Systeme sind Stichworte, die wir mit dem digitalen Wandel in Produktion verbinden. Chancen und Herausforderungen dieser neuen Technologien für die Branchen Fleischverarbeitung und Convenience stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Lemgoer Symposiums Fleischtechnologie & Convenience. Referenten aus den Instituten für Lebensmitteltechnologie (ILT.NRW) und für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL sowie von Technologieanbietern und aus der Lebensmittelproduktion sprechen über aktuelle Aktivitäten und Entwicklungen auf dem Gebiet digitale Transformation in der Lebensmitteltechnologie. Gerichtet an die Fach- und Führungskräfte aus der Fleischtechnologie, Feinkost, Convenience, Ausrüster der Fleischtechnologie, Feinkost, Convenience aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierung sowie Steuerungs- und Regelungstechnik, verfolgt das Symposium das Ziel, anhand von Beispielen Digitalisierungs-Technologien vorzustellen sowie Potenziale und Herausforderungen aufzuzeigen. In den Pausen gibt es Gelegenheit zur Diskussion mit den Referenten, Teilnehmern oder an den Firmenständen im Eingangsbereich.

Tagungsleitung: Prof. Dr. Ralf Lautenschläger (ILT.NRW)

mit Podiumsdiskussion moderiert von Norbert Reichl (Food-Processing Initiative e. V.)

 

Kontakt: Dr. Sabine Brunklaus, sabine.brunklaus@hs-owl.de, 05261/702-5087

 

Anmeldung und Programm