Transformation von Berufs- und Ausbildungsprofilen im digitalen Wandel

Welche Anforderungen die Digitalisierung bereits heute an die Mitarbeiter stellt, hängt sehr stark vom jeweiligen Beruf und der Branche ab. Welche Qualifikationen aktuell wichtig sind und wie sich diese bei zunehmender Digitalisierung entwickeln werden, soll in diesem Workshop geklärt werden.

Termindetails
Wann:
Do. 23.11.2017 ab 09:00 - 13:00

Projekte: Arbeit 4.0
Wo:
Innovationszentrum Fennel
Buddestraße 11
32547 Bad Oeynhausen

Beschreibung

Welche Anforderungen die Digitalisierung bereits heute an die Mitarbeiter stellt, hängt sehr stark vom jeweiligen Beruf und der Branche ab. Zukünftig werden die Anforderungen aller Voraussicht nach auf einer sehr breiten Front steigen.

Der angebotene Workshop wird durch vorausgegangene Studien und Szenarien innerhalb des Projekts „Arbeit 4.0 – Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft“ unterstützt.

Dies ist der zweite von insgesamt vier Workshops, an dessen Ende es 5 neue Berufs- und Ausbildungsprofile sowie 15 Übungsangebote zu einem zukünftigen Arbeitsplatz 4.0 geben wird.

Der Fokus liegt dabei auf den nachfolgenden Berufen:

-    Elektroniker/in

-    Fachkraft für Lagerlogistik

-    Industriemechaniker/in

-    Technische/r Produktdesigner/in

-    Zerspanungsmechaniker/in

In dem Workshop werden Arbeitsproben bzw. Übungsangebote für die genannten Ausbildungsberufe erstellt.

Anmeldung
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Da die Plätze begrenzt sind, wird um verbindliche Anmeldung per E-Mail an Marcel Paust marcel.paust@daa.de. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Ansprechpartner
Marcel Paust
DAA Innovationszentrum Fennel
T 05731 3030-470